Was Männer Wirklich Denken Über Sex Nach Der Ehe

Getty | Kelsey Lynch

Die Medien zeigt sex nach der Ehe als dieser ziemlich trostlosen Angelegenheit für beide Geschlechter: Männer angeblich wollen mehr, Frauen haben nie Orgasmen, usw. In dieser Woche ist Sex-Talk der Echtheit, Cosmopolitan.com Sprach mit den vier Männern, die über Ihre konkreten Erfahrungen mit sex als verheiratete Männer.

Wie alt sind Sie?

Mann A: achtunddreißig.

Mann B: Forty-seven.

Mann C: Forty-two.

Mann D: fünfunddreißig.

Und wie lange sind Sie schon verheiratet?

Mann A: Vierzehn Monate.

Mann B: Fast 15 Jahren.

Mann C: Neunzehn Jahre.

Mann D: Zwölf Jahre.

Sie sind beide monogam?

Mann A: Ja.

Mann B: ja, wir waren immer monogam.

Mann C: ich bin. Meine Frau ist nicht die, die ich bin fein mit. Sex mit Ihr ist nicht so toll, also ich fühle mich nicht wie ich bin etwas fehlt.

Mann D: Ja.

Wie viel hast du Jungs sex zu haben, bevor Sie geheiratet haben (wenn überhaupt)?

Mann A: Drei bis fünf mal in der Woche und mehrmals an den Wochenenden (und Nein, wir reden nicht von zwei Minuten eine Aufnahme).

Mann B: Vor der Ehe, ich glaube, wir gemittelt über zwei bis drei mal pro Woche.

Mann C: Regelmäßig.

Mann D: Wir haben einmal gezählt Kondom-Boxen und es waren nur 100 Tagen Jahr hatten wir gar keinen sex haben, also ein ziemlich gesundes Maß.

Warum haben Sie sich entschieden, sex zu haben, bevor Sie heirateten?

Mann A: Weil es ist erstaunlich. Wir experimentierten ziemlich viel aus dem moment schlug ein. Sex ist eine zentrale Säule der Magie, die macht unser Leben und wir haben Infusion unseren Tagen mit, dass die Magie von Anfang an. Das ist, wie wir wussten, dass wir heiraten in den ersten Platz.

Mann B: Das ist meine Dritte Ehe, und Ihre erste, so dass wir nie gedacht, zu warten. Wir schliefen neben der Nacht vor unserer Hochzeit obwohl.

Mann C: ich weiß nicht, dass wir eine Entscheidung getroffen. Wir waren geil teenager und es ist einfach passiert.

Mann D: keiner von uns waren Jungfrauen oder hatten starke überzeugungen über vorehelichen sex Verminderung der Gültigkeit unserer Beziehung.

Hattest du sex in der Hochzeitsnacht?

Mann A: ja, leckere Costa-ricanische sex, da wir es für unsere Hochzeit.

Mann B: Ja.

Mann C: Ja.

Mann D: Oh, ja.

Wie hat Ihr sex-Leben ändern nach der Hochzeit?

Mann A: Es verbessert. Gibt es etwas sexy über die Einführung von mein Frau als "meine Frau." Es gibt etwas, das mächtig über das entfernen der option "andere" aus der Tabelle offiziell. Während es ist eine neue Welt, und meine Frau ist ein Kraftpaket, breadwinning Göttin, es ist beruhigend zu wissen, dass Sie meins ist.

Mann B: Nach der Hochzeit und den Flitterwochen, die wir noch gemittelt sex etwa ein bis zwei mal pro Woche für mehr als vier Jahre, bis meine Frau die Gesundheit abgelehnt.

Mann C: Es machte wenig Unterschied, um ehrlich zu sein. Wir hatten zusammen schon so lange vorher, dass die metaphorische honeymoon Periode hatte lange vergangen, und sex ist eine andere Sache, die Freuden des Lebens, war immer, schob sich durch den Alltag. Zumindest die Heirat erlaubt uns, eine wörtliche Flitterwochen, wo wir hatten mehr sex in einer Woche als wir hatten in den letzten sechs Monaten zusammen.

Mann D: Ehrlich gesagt, nicht viel. Das Leben war im Allgemeinen ziemlich gleich nach der Hochzeit.

Was war die aufregendste Zeit Ihrer Ehe, sexuell?

Mann A: Jede neue Begegnung ist spannend. Urlaub sicherlich erhöhen, die Dynamik, indem Sie einige zusätzliche Neuheit, aber das Wochenende ohne die Kinder sind enorm. Geheimnis trysts in dem Verbotenen Zimmer des Hauses sind auch spannend.

Mann B: Das aufregendste Zeit sexuell war definitiv am Anfang, wenn alles noch neu und frisch, obwohl wir schon seit vier Jahren zusammen vor der Hochzeit.

Mann C: Wenn Sie zum ersten mal begann die Erforschung einige kinkier Dinge.

Mann D: jetzt. Die Kinder sind alt genug, um zu schlafen durch die Nacht, wir schleichen Weg, ohne uns die ganze Zeit. Es ist sogar besser, als wenn wir jung waren.

Die zuletzt spannend?

Mann A: unterbrochen von einem unserer Kinder. Oder die Zeit, die meine Frau bekam ein Fuß Krampf in Spanien.

Mann B: Das Mindeste, was spannend wäre der Niedergang von meiner Frau die Gesundheit durch eine Vielzahl von Krankheiten und Bedingungen. Wir hielten Geschlechtsverkehr in 2011, glaube ich.

Mann C: Wenn wir die ersten Kinder hatten, und den sex gestoppt. Es war wahrscheinlich ein Jahr oder so, bevor es wieder normal. Wenn Sie dachte, ich war emotional an eine andere Frau, es verändert, und wir begannen, die sex mehr.

Mann D: Jedes mal mit anhaltendem stress. Sex kann eine Freigabe, aber wenn es etwas gibt, hängen über den Kopf, es drängt alle, die den Wunsch nach unten.

Wenn Sie Trockenperioden, was in der Regel die Ursache?

Mann A: Krankheit. Das ist über es. Oder wenn wir unterwegs sind separat. Meine Frau hat Fibromyalgie und wenn es extrem entzündet ist, wir können verpassen eine Nacht oder zwei. Das gleiche gilt für einen schlechten kalt. Andere als die, sex ist der alles-Heiler.

Mann B: Wenn wir hatten regelmäßig sex, die trocken-patches passieren würde, wegen der Arbeitszeiten, Ermüdung, Gesundheit und Zeit es zulassen.

Mann C: Kid Fragen. Betont. Die finanziellen Fragen.

Mann D: Stress und setzen Sie in eine Menge von zusätzlichen Stunden bei der Arbeit.

Wie überwindest du Sie?

Mann A: Krankenschwester einander hin zu zart-lovin‘ Gesundheit!

Mann B: Dinge, die nur funktionieren würde, selbst heraus und wir würden wieder sex haben. Wir waren nie der Typ, um es zu planen, oder legen Sie Sie auf den Kalender. Es wäre nur geschehen, einschließlich mehrfach von einem Wachen, die andere in der Mitte der Nacht für sex.

Mann C: Wir in der Regel einfach auf einen Punkt, wo die Dinge so schlecht, dass wir kämpfen würde und dann make-up.

Mann D: Wir haben nicht wirklich vorbei Sie; Sie gehen einfach Weg mit der Zeit und dann ist es wieder normal.

Was denkst du, ist die ideale Menge von sex für Sie und Ihren Ehepartner?

Mann A: so viel Wie wir können. Für uns, sex dient als Verbindung und die Vertiefung der Verbindung.

Mann B: ich würde sehr glücklich sein, sex, drei-bis viermal pro Woche. Zu einer Zeit, ich glaube, meine Frau würde übereingestimmt haben.

Mann C: Für mich, täglich. Nach Ihrem, wahrscheinlich jetzt einmal im Monat. Ich auf jeden Fall sehen eine Menge von online-Pornografie zu bewältigen, Unterschied.

Mann D: wo wir jetzt gerade sind, die ein bis drei mal in der Woche.

Was sind Ihre größten Bedenken, sexuell?

Mann A: Wir haben nicht wirklich irgendwelche Bedenken. Einer von uns krank und nicht in der Lage ist, sex zu haben, für Wochen am Ende, nehme ich an.

Mann B: Andere als nicht mehr sex mit meiner Frau, gibt es keine Bedenken.

Mann C: die fehlende Chemie jetzt.

Mann D: Dass Sie sich gut fühlen und dass Sie einen Orgasmus hat.

Was Sie schon immer wollten, um zu versuchen, aber habe nicht gesagt, Ihr Ehepartner? Oder was war der härteste Fantasie mit Ihnen teilen?

Mann A: Nichts. Sie mag mich, zu entdecken, einige Ihrer Phantasien, aber ich habe schon sehr im Voraus mit allem, was ich mag und nicht brauchen oder möchten. Wir sind beide offen, frei, zuversichtlich, explorative, und unten für das Abenteuer.

Mann B: ich hatte nie wirklich etwas, was ich versuchen wollte mit meinem Ehepartner. Ich war nie jemand, der will eine andere Frau oder ein Mann im Bett mit uns, die immer scheint zu sein, die rote Fantasie. Weiß nicht, ob es ein Produkt aus dem mittleren Westen oder lutherische Erziehung oder einfach nur einfallslos, aber ich hatte nie wirklich eine Fantasie, die ich wollte.

Mann C: ich möchte, um zu sehen Ihr zu tun, ein gang bang.

Mann D: Vielleicht ein wenig anal spielen, aber nichts zu intensiv. Es ist nicht etwas, was ich denke über eine Menge oder einen plan aus, es fühlt sich einfach wie es sein würde, genau in dem Augenblick. Wir sind ziemlich offen.

Haben Sie das Gefühl, Sie haben mehr oder weniger sex als die anderen verheirateten Freunde?

Mann A: Wir haben anscheinend ein gutes Geschäft mehr sex dann unsere verheirateten Freunde. Das führt mich zu glauben, dass wir, wie es mehr. Meine Frau ist nicht einverstanden. Sie denkt nur priorisieren wir es mehr. Aber ich priorisieren die Dinge, die ich mag die meisten, so.

Mann B: Viel weniger, dass ich keine minus masturbation.

Mann C: Weniger.

Mann D: ich würde mehr Wetten. Wir arbeiten wirklich gut zusammen, unser Leben ist dort, wo Sie benötigt werden, und wir sind beide super geil.

Sie denken, Sie haben mehr oder weniger sex als Ihre single-Freunde?

Mann A: auf jeden Fall mehr als unsere einzigen Freunde!

Mann B: An diesem Punkt in meinem Leben, ich habe einen Freund, und ich glaube, er ist nicht auf sex.

Mann C: Weniger.

Mann D: Mehr. Ich kann mich nicht erinnern, das Letzte mal ging es mehr als zwei Wochen ohne sex.

Jetzt, dass Sie verheiratet gewesen für eine Weile, fühlen Sie sich wie verheiratet, der sex ist besser, schlechter oder gleich?

Mann A: Besser, aber es hat weniger damit zu tun, verheiratet und mehr zu tun, es einfach immer besser, wie die Zeit vergeht. Es ist sicherlich etwas, was zu sex mit jemand neues, aber in der Liebe ist eine sich ständig weiterentwickelt und somit immer neue Erfahrung. Und meine Frau und ich haben den Vorteil, dass unsere partner die Lieblings-Empfindungen und in der Lage, Sie zu nutzen.

Mann B: Ehe nie verändert die Frequenz oder die Qualität des sex, die wir hatten. Er nahm meiner Frau die Gesundheit zu langsam mahlen die Dinge zum Stillstand.

Mann C: Es ist jetzt schlimmer als es war, als wir zuerst verheiratet waren, aber die Ehe selbst wollte es nicht ändern.

Mann D: Wir waren schon verheiratet, eine lange Zeit, und es wird einfach immer besser. Sie wissen, einander mehr, Sie sind mehr offen und ehrlich mit einander, wissen Sie, Sie sich mehr, Leben ist mehr als stabil. Bei diesem Tempo werden wir die schmutzigsten 50-jährigen, die Sie je getroffen habe.

Was sind einige Dinge, die Sie versucht haben zu "würzen" Sie Ihre sex-Leben, wenn überhaupt?

Mann A: offen und öffentlich anhänglich. Rolle-spielen. Sex-Spielzeug. Reisen. Wir haben nicht versucht, alles, was nicht funktioniert hat noch.

Mann B: Wenn der sex war regelmäßig war, es war gut, und wir brauchten nie etwas zu würzen unser Sexualleben. Keiner von uns war sehr einfallsreich, denke ich. Schließlich sex fällt Ihr in mir oral sex, dann jobs, dann keiner von denen arbeitete, als Ihr Körper weiter heruntergefahren. Wir haben versucht, oral sex einmal, wo ich Stand auf einer Leiter, um groß genug, so dass Sie mir geben konnte oral sex während Sie aufrecht sitzend in Ihrem Rollstuhl. Das war unangenehm, in einer Vielzahl von Möglichkeiten … die meisten von Ihnen für mich da meist nackt auf einem kalten stehleiter!

Mann C: Sie hat untersucht, mit Frauen und anderen Männern, aber ich habe nichts getan. Das hinzufügen in einigen anderen Sachen, wie spanking, geholfen hat.

Mann D: Spielwaren, öle, wilde Stellungen, verschiedene Orte. Wir haben nie wirklich gewürzt Dinge, weil etwas falsch war, aber wir auf jeden Fall Hinzugefügt, verschiedene Dimensionen. Öle, die nur erhalten zu werden, ein Schmerz, hat da jemand zu waschen die Blätter. Auch die meisten Männer müssen lernen, die weibliche Anatomie.

Gibt es etwas, sexuell, Sie mag das nicht wirklich viel aber Sie tun es, um deinen partner zu gefallen?

Mann A: Nada. Wir wie die meisten Dinge und die wenigen Dinge, die wir nicht interessiert sind gegenseitige.

Mann B: Es gab nie etwas, das ich zögerte, das zu tun oder nicht mochte. Wir haben versucht anal sex einmal, aber das war etwas, was Sie nicht wollen, zu tun, und ich wollte nie, Sie zu etwas, was Sie nicht mögen.

Mann C: ich weiß nicht wirklich, wie er Ihr auf oral sex, aber ich Tue es weil Sie es mag.

Mann D: Nein.

Was denken Sie, ist der größte Mythos über verheiratet sex?

Mann A: Dass, sobald Sie heiraten, Sie aufhören mit sex. Ich meine, es ist die Wahrheit, dass, wenn Sie lassen es sein. Aber es ist Ihr Leben, so dass Sie könnte genauso gut nehmen Sie die Kontrolle darüber. Vor allem im Schlafzimmer (oder jedem anderen Raum).

Mann B: Das wenn Sie erst einmal verheiratet, der sex aufgehört. Ich habe einen Freund, wo dieser Mythos ist zu 100 Prozent genau, aber für mich wird es niemals wahr war, bis Ihre Gesundheit Probleme. Ich glaube fest daran, dass wir immer noch stark zu gehen, hatten sich die Dinge nicht verändert mit Ihr.

Mann C:, Dass die Menschen halten, die es. Ich denke, dass viele Menschen heiraten, guten sex zu haben, und vermute, das ist, wie es ist. Ist es aber nicht. Im Laufe der Zeit, Sie haben weniger und weniger sex. Zumindest die meisten verheirateten Paare, die ich kenne.

Mann D:, Dass es trocknet. Ich verstehe nicht, dass. Und wenn Sie es tut, Sie heiraten den falschen verdammt person.

Was denkst du, ist der Schlüssel zu einem glücklichen sex Leben als Ehepaar?

Mann A: Es beginnt mit dem wissen, wer Sie sind als Individuum und treu zu sein. Zwei Menschen, die dieselben Werte und Zukunft Erinnerungen an die Leben, die Sie Leben, sind in, das ist sexy! Bereits bei der Einigung auf das Leben und die Zukunft, die wir wollen, wird der sex eine leidenschaftliche, rhythmische Erinnerung, dass das Leben perfekt, egal was sonst noch Los ist.

Mann B: Vertrauen, lachen, null Angst, eine falsche Bewegung, und die Bereitschaft, sich auf beide Teile zu hören, was Ihr partner möchte, und fragt nach.

Mann C: Kommunikation! Unsere Kommunikation ist überhaupt nicht gut und das ist das problem.

Mann D: sorgen für einander. Sorge, dass Ihr partner steigt aus, bevor Sie das tun. Sprechen Sie über das, was auf den Tisch kommt und was nicht. Haben viele verschiedene Arten von sex, von sinnlichen Liebesspiel um eine grobe ficken im Auto.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.