Sind Meine UTIs Normal?

Ist Das Normal? ist eine wöchentliche Serie, die Adressen alles, was Sie sich jemals gefragt haben, über sexuelle Gesundheit und Ihren Körper. Diese Woche: Harnwegsinfektionen.

Hölle hat keine Wut wie aufwachen, gehen auf die Toilette, und das Gefühl, wie Ihre Pisse Benzin-und jemand zündete ein Streichholz in der Nähe. Harnwegsinfektionen sind immer schrecklich, sind vielleicht die meisten sexistischen, was existiert in dieser Welt (die Männer wirklich nicht bekommen, Sie, die oft ��), und sind völlig normal, dass so viele Frauen leiden unter Ihnen. Aber Sie sind immer noch nichts in die Quere und können wiederum gefährlich, wenn Sie unbehandelt. Cosmopolitan.com konsultiert einige Experten zu helfen, verschüttet die (cranberry-infundiert) Tee auf Ihrer Intensivstation — welche normal sind und welche nicht.

Was sind die Ursachen UTIs

Harnwegsinfektionen (manchmal auch als Blase Infektionen) passieren, wenn Bakterien Reisen bis Ihre Harnröhre an die Blase. Die häufigste Art von Bakterien, die bewirkt, dass diese Infektionen mit E. coli, die gefunden werden können, auf die Haut, verursacht aber Probleme, wenn es gelangt in Ihren Körper und beginnt sich zu vermehren. Die häufigste Ursache von Harnwegsinfektionen bei Frauen ist, wenn Bakterien aus der Scheide windet sich in deine Harnröhre (weil ein penis, finger oder einem anderen Gerät schiebt es dort) und, dass die Bakterien nicht beseitigt, die von Natursekt innerhalb kurzer Zeit. Also ja, Pinkeln nach dem sex, was real ist und entscheidend, und Sie sollten unbedingt dabei sein, auch wenn man aus dem Bett ist das Letzte, was Sie wollen nach einem guten Orgasmus.

Bestimmte Arten von Geburtenkontrolle führen auch zu mehr Hwi — besonders Spermizid und Membranen. Manchmal verhindern zukünftige Infektionen ist so einfach wie switching birth control. Aber Frauen, die nicht sex kann auch entwickeln Intensivstation, damit die Abstinenz nicht genau die Magische Heilung. Wenn Sie Ihre Blase nicht entleeren (wegen der irgendeine Art von Blockade in der Harnröhre, oder Probleme mit Ihrer Beckenbodenmuskulatur), das kann auch dazu führen, eine UTI. Im Grunde, Sie Ihre Blase ist in der Regel in Ordnung und gesund, solange er in der Lage, push-out alle Inhalte und alle Bakterien, die möglicherweise auch drin.

Wenn Sie UTIs, wie, die ganze Zeit

Denn die Welt ist unglaublich unfair, Frauen sind viel anfälliger für Harnwegsinfektionen als Männer. Über 1 in 5 Frauen erhalten eine UTI in Ihrem Leben, und Harnwegsinfektionen verantwortlich sind, für über 10 Millionen Arztbesuche in den USA jedes Jahr. Sie sind auch wiederkehrende Albträume — wenn Sie eine haben, werden Sie wahrscheinlich mehr haben. Die Schuld dieses (zumindest ein wenig) auf Ihre Anatomie.

Der Grund, warum einige Frauen scheinen anfällig für Harnwegsinfektionen ist in der Regel dem gleichen Grund bekommen Frauen mehr Harnwegsinfektionen als Männer, im Allgemeinen. Unsere Harnröhre ist viel kürzer als die eines Mannes Harnröhre — nur 1,5 cm im Durchschnitt, im Vergleich zu etwa 8 cm im Durchschnitt für Männer. Also Bakterien haben eine viel kürzere Distanz zu Reisen, in den Frauen als in den Männern. Dies ist ein wenig grob, aber in der weiblichen Anatomie, die öffnung der Harnröhre ist auch viel näher an den anus als bei Männern. So dass alle Bakterien, die Leben in und um den po ist viel wahrscheinlicher, um wind-up in Ihre Harnwege und der Blase.

Frauen bekommen Harnwegsinfektionen scheinbar jedes einzelne mal, wenn Sie sex haben wahrscheinlich eine verkürzte Harnröhre — das ist völlig normal und nicht wirklich Einfluss auf Ihre täglichen Lebens, abgesehen von der Tatsache, dass Sie möglicherweise UTIs leichter. Wenn dies für Sie ist, kann Ihr Arzt verschreiben ein Antibiotikum, das Sie nehmen können, nach dem sex. Der rest von uns müssen nur wirklich wachsam zu gehen Natursekt nach jeder Art von sexueller Aktivität und stellen Sie sicher, dass wir viel Wasser zu trinken.

Wenn Harnwegsinfektionen sind nicht normal, und Sie brauchen, um einen Arzt zu sehen

Ich persönlich glaube, es ist absolut verrückt, dass Frauen immer noch zum Arzt gehen, um sich ein Antibiotika, wenn die Symptome von Harnwegsinfektionen sind fast unmöglich zu interpretieren (es ist nichts schlimmer, als wenn Sie Pinkeln in einer Tasse, wenn Sie bereits in eine Tonne von Schmerzen), aber das ist, wie die Welt funktioniert. So. Hier sind wir.

Bevor Sie Ihre Krankenversicherung Selbstbehalt auf UTI-Terminen, allein, geben Sie sich einen Tag oder zwei (und viel Wasser). Einige Harnwegsinfektionen sind ziemlich mild und gehen Weg, ohne Antibiotika, in ein paar Stunden, und Sie können AZO-Schmerz-Pillen für zwei Tage, während Sie warten, die Infektion.

Aber wenn nach zwei Tagen sind Sie immer noch Schmerzen und gehen Natursekt viel, ist es Zeit, den Arzt aufzusuchen. Sie sollten auch einen Arzt aufsuchen früher als, dass, wenn Sie Fieber haben, Erbrechen, Blut in Ihr zu Pinkeln, oder Schmerzen im unteren Rücken. Weil Ihre Harnwege verbunden ist, um Ihre Nieren, ein UTI kann wiederum in eine Nieren-Infektion (formal genannt pyelonephritis), wenn es besonders schlecht oder unbehandelt. Und eine Nieren-Infektion ist nichts zu ficken mit — wenn Sie nicht behandelt schnell genug, Nieren-Infektionen verlassen können, permanente Narben auf den Nieren, die zu Nierenversagen führen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.