Sex-Talk Realness: Role-Playing

Cosmopolitan.com Sprach mit zwei anonyme Frauen und ein anonymer Mann über Rolle-spielen.

Wie alt sind Sie?

Frau A: Twenty-nine.

Frau B: Achtzehn.

Mann A: Zwanzig-acht.

Haben Sie eine bevorzugte Rollen, die Sie spielen wollen? Was gefällt dir an Ihnen?

Frau A: ich habe versucht, ein paar — domme/sub, sadist/masochist, professor/student, queen/Diener, Vampir/Opfer. Ich bin ein "Schalter" mit einer Vorliebe für die dominante. Ich auch erkennen, wie ein sadomasochist und vor allem ein sadist. Ich mag die Vampir-Rolle-spielen, weil es total verführerisch fantasy. Ich mag das spielen mit der macht-Dynamik, also ich denke, das ist, warum ich gerne Rollenspiele im Allgemeinen.

Frau B: Mein partner und ich in der Regel tun, ein sex-slave/ – master-Rolle-spielen, in denen ich mich Unterwerfen. Ich Liebe es, nicht zu denken, so viel über das, was ich Tue, nur zu gehorchen, so kann ich einfach darauf konzentrieren, ihm zu gefallen und amüsierte mich. Bei Gelegenheit werden wir die Rollen tauschen, das kann Spaß machen, wenn kaum getan, aber ich bevorzuge die Vorlage.

Mann A: ja, ich habe gespielt, Arzt und patient, Sekretärin, zufällige fremde, Ritter und Königin, Superheld und Mensch. Sie sind einfach Spaß zu spielen. Es erlaubt mir, etwas zu sein, das bin ich nicht im wirklichen Leben. Ich genieße die Fähigkeit, den Geist zu gehen, an einem anderen Ort als in der Realität.

Wie alt waren Sie, als Sie versuchte zuerst, Rolle-spielen?

Frau A: ich war 5 Jahre alt, spielt mit einer Freundin. Ich weiß nicht, wie es genau geschah, aber es ergab sich von Freund/Freundin spielen.

Frau B: Achtzehn — ich habe nur begonnen, es zu tun in diesem Jahr.

Mann A: Neunzehn.

Wessen Idee war es — für Sie oder Ihren partner?

Frau A: Es war meist eine gegenseitige Wunsch, aber wahrscheinlich ist meine Idee mehr als nicht.

Frau B: Bei Mir.

Mann A: Es war mein partner die Idee.

Was Sie wollen, es zu versuchen?

Frau A: ich bin mir nicht sicher. Es scheint ein natürlicher Teil von mir und meinem Wunsch. Es ist interessant zu spielen unterschiedliche Rollen, zu behaupten, dass jemand/etwas anderes oder lassen Sie sich eine Seite von dir, die nicht kommen sehr oft.

Frau B: ich mochte immer ziemlich rough sex (d.h. spanking, Haare ziehen, beißen, etc.) so war ich daran interessiert, zu versuchen, eine Art von Licht BDSM-Erfahrung.

Mann: Mein partner war älter und erfahrener. Sie erzählte mir, dass Rolle-spielen erlaubt, mich zu sein, wer ich sein wollte. Ich handle im lokalen Theater, und lassen Sie mich Arbeit auf Aspekte des Handelns, während Sie auch Spaß haben und mit einem privaten Publikum.

Hat es Leben bis zu Ihren Erwartungen?

Frau A: ich hatte einige Zeiten, die haben und einige, die nicht. Aber die meisten von Ihnen haben gar keine Erwartungen an Ihnen, nur Neugierde.

Frau B: Absolut!

Mann A: ich hatte keine Erwartungen gehen in. Es hat mich aussetzen an anderen [sexuelle] Möglichkeiten.

Was gefällt Ihnen an der Rolle-spielen? (Im Allgemeinen, abgesehen von speziellen Funktionen, können Sie anmachen.)

Frau A: ich mag die Erkundung anderer Teile von mir. Es können auch therapeutische, einen Weg, um mich selbst besser kennen und besser zu verstehen, was ich mag, Abneigung und Begierde.

Frau B: ich habe eine sehr harte Zeit mit Selbstbewusstsein, und obwohl Sie vielleicht denken, das würde Rolle spielen, schwieriger, finde ich, dass [Rollenspiel] grundsätzlich ist mein Vertrauen viel stärker. Ich muss einen Charakter spielen, der sicher von sich selbst, und das führt wieder zu, wenn ich nicht im Charakter.

Mann A: ich mag das Leben in vollen Zügen und nehmen Risiken. Rolle-Spiel ist ein Spaß Weg, um ein sexuelles release. Es nur klappt, dass der Schalter in der Rückseite Ihres Geistes, dass Sie dachte, war eine Tiefe fantasy-und macht Sie Realität.

Gibt es irgendetwas, was Sie nicht gerne über Sie?

Frau A: Es kann schwer sein, wenn ein partner in der Stimmung für es und der andere nicht. Es kann auch schwierig sein, zu wissen, wo die Grenzen sind und finden, dass sweet-spot zwischen drängen in Richtung der Kante, aber nicht über Sie.

Frau B: Es kann schwer sein, Grenzen zu setzen, wenn Sie ausgehend sind, und oft finde ich es eine Herausforderung bleiben, in Zeichen, falls es gibt etwas, muss ich sagen, ein partner.

Mann A: Nerven waren eine große Herausforderung für mich am Anfang. Ich fand es schwierig, sich zu bewegen, die jenseits der Komfortzone meinem Kopf gesetzt hatte. Ich hatte Vertrauen zu meinem partner und betrachte es als das spielen einer Rolle. Ich habe erlebt, Enttäuschungen in der Rolle-spielen. Manchmal, mein partner und ich nicht sehen, Auge in Auge auf etwas, oder es war zu viel Schmerz oder Unbehagen beteiligt. Andere Zeiten, die wir realisiert, wie weit unten der Kaninchenbau wir gegangen und musste wieder gehen.

Wie verhandelt man Zustimmung während der Rolle-spielen?

Frau A: Gute Frage! Mit der Frage, ob Sie sich für Sie. Wir sind beide gut über vorbringen, wenn einer von uns nicht.

Frau B: Mein partner und ich verwenden Sie ein Sicheres Wort system. "Gelb" bedeutet "es ist immer ein wenig zu viel" oder "zu erleichtern", was manchmal dazu führt, nehmen Sie eine zweite zu erzählen, was Los war. "Rot" bedeutet: "sofort anhalten." Danach sprechen wir über das, was eine Partei nicht mag, so können wir besser Glück beim nächsten mal.

Mann A: Wie BDSM, verwenden wir ein Sicheres Wort, wenn die Dinge waren außer Kontrolle, oder wenn wir Schmerzen verursachten außerhalb des Rollenspiels.

Ist im Rollenspiel ein fester Bestandteil der Ihr Sexualleben?

Frau A: Es ist richtig, jetzt, da ich einen partner haben, der sich wirklich in Sie. Ich bin ziemlich stark in Sie als gut. Meine Phantasien fast immer mit Rolle-spielen.

Frau B: Ja. Mein partner und ich beide lieben es, und ich erwarte nicht, daß es überall jederzeit schnell. Es ist viel zu angenehm für uns beide.

Mann A: Nicht jetzt. Ich habe ein Kind, das jetzt, das macht sex schwierig, geschweige denn, role-play, also, wenn wir haben eine Nacht frei, die wir versuchen, Spaß zu haben in welcher Weise auch immer wir können.

Haben Sie irgendwelche Ratschläge für andere Cosmo Leser, die wollen, um zu versuchen, die Rolle zu spielen?

Frau A: (1) Stellen Sie sicher, eindeutig Zustimmung, und nicht tun, was Sie nicht wollen, zu tun. (2) Tun Sie es mit jemand, den Sie Vertrauen und sich wohl fühlen mit. (3) Stellen Sie sicher, dass Sie in einer angenehmen Umgebung, wenn Sie zunächst versuchen es. (4) Es ist OK, um zu beginnen, langsam und in Sie sich nach und nach.

Frau B: offen Sein für neue Dinge! Wenn etwas macht, dass Sie wirklich unwohl fühlen, tun Sie es nicht. Aber es ist definitiv wichtig, einen offenen Geist zu behalten.

Mann A: Denken Sie über Ihre Phantasien und Ihre partner. Manchmal ist es Erfüllung zu gehen außerhalb Ihres Komfort-zone und geben Sie die Gefahrenzone. Sie könnte nur eine große Nacht des Geschlechts. Wenn es fühlt sich unbehaglich, dann üben Sie Ihr Weg von Ihrem partner und machen es sich natürlich anfühlen, denn dann ist der sex wird kommen, natürlich auch. Auch, lassen Sie sich nicht entmutigen, wenn etwas nicht funktioniert die erste Zeit in einer neuen Rolle oder Abenteuer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.