Sex-Talk Realness: der Umgang Mit Schmerzhaften Sex

Stellen Sie sich fühlen, unerträgliche Schmerzen jedes mal, wenn Sie versucht, sex zu haben. Es klingt schrecklich, aber es ist eine unausgesprochene Realität für viele Frauen, nach der American College of Geburtshelfer und Gynäkologen,75 Prozent der Frauen haben Schmerzen während des Geschlechtsverkehrs an etwas Punkt in Ihren Leben. Für viele, dieser Schmerz wird vorübergehend sein, aber für andere ist es ein ständiges problem, das zutiefst Auswirkungen auf Ihr Sexualleben, Beziehungen und Selbstachtung. Diese Woche in den Sex-Talk der Echtheit, Cosmopolitan.com Sprach mit drei twentysomething Frauen über Ihre Erfahrungen mit schmerzhaften sex.

Wie alt sind Sie?

Frau A: Zwanzig-acht.

Frau B: zweiundzwanzig.

Frau C: Zwanzig-sechs.

Wann (und wie) hast du gemerkt sex war schmerzhaft für Sie?

Frau A: Das erste mal hatte ich Geschlechtsverkehr, es war schmerzhaft. Ich dachte, das war normal, es dann aber weh, die zweite und Dritte und vierzehnte mal zu.

Frau B: Als ich angefangen habe sex mit 18, es war nur schmerzhaft, gelegentlich. Mein Freund ist auf der größeren Seite und ich habe empfindliche Haut, also nach dem sex würde ich roh und geschwollen. Dies war nicht ein großes Problem für mich, und ich war wirklich genießen sex. Doch im Sommer 2012, hatte ich wiederkehrende Hefe-Infektionen, die jeden Monat für etwa fünf Monate in Folge. Während die Infektionen, sex war unmöglich, aber der Schmerz dauerte in, zwischen und jenseits der Infektionen.

Frau C: ich zum ersten mal sex hatte, als ich 20 war mit einem Freund ich hatte mit etwa sieben Monaten an diesem Punkt. Sobald er schob sich in mich, die ich erlebt Schmerzen anders als alles, was ich jemals zuvor gefühlt und es war auch eine Menge Blut. Ich war nicht sicher, ob es normal war, wie ich schon sagte, die ersten Male, könnte das schmerzhaft werden. Aber es war unerträglich.

Wie fühlten Sie sich damals?

Frau A: ich verbrachte 10 Jahre lang das Gefühl wie es war etwas falsch mit mir, und nur bereit ist, das problem Weg. Ich fühlte mich glücklich, dass ich erleben konnte, wie die sexuelle Lust von Handlungen, die als Geschlechtsverkehr, aber auch ich wuchs in einer Kultur auf, die eine Verherrlichung penis-in-vagina-sex als sein alle und Ende alle von sex. Ich fühlte mich wie ich war zu leugnen mein Partner etwas, das Sie mehr wollte, als alles andere. Also ich hatte eine Menge schmerzhafte sex, danach fühlte ich mich noch gebrochen und defekt. Intellektuell Verstand ich, dass Geschlechtsverkehr war etwas, dass viele Menschen genossen, aber basierend auf meiner Erfahrung, die ich einfach nicht verstehen, wie.

Frau B: zuerst, ich war überzeugt, ich hatte gerade eine andere Infektion. Als mir der Arzt sagte, dass ich nicht eine Infektion haben, ich fühlte mich wie ich war verrückt. Wie könnte ich nicht infiziert sein? Ich fühlte Schmerz!

Frau C: ich war extrem traumatisiert und rannte ins Bad und weinte eine sehr lange Zeit, während wischte das Blut Weg von meiner vagina. Ich fühlte mich verlegen und beschämt und erschrocken.

Wie fühlen Sie sich jetzt?

Frau A: ich fühle mich so viel Empathie für meine Vergangenheit selbst, denn Sie war so verwirrt und fühlte mich so unzulänglich. Ich will Sie, Dinge anders zu machen, damit Sie nicht leiden müssen für ein Jahrzehnt. Und ich fühle mich auch viel Enttäuschung in einigen von meinem letzten Partner, die, wenn Stoß kam zu schieben, Sie setzen Ihre eigene Freude vor meine Schmerzen.

Frau B: ich bin glücklich, dass ich endlich gefunden, die Ursache und war in der Lage zu überwinden, meine schmerzhaften sex.

Frau C: Sie Suchen jetzt zurück, ich bin mir nicht sicher, ob ich bereit war, sex zu haben, und ich definitiv nicht denken, dass die Beziehung, die ich war, war ein sehr gesundes. Ich bin mir nicht sicher, ob ich hätte die gleiche Erfahrung hatte Sie schon mit jemand anderem. Meist wenn ich jetzt zurück denke an das erste mal, dass ich das Gefühl viel Sympathie für meine 20-jährige selbst, und wenn ich könnte zurück gehen und Ihr sagen, all die Dinge, die ich jetzt weiß über sex, Männer, Beziehungen — ich denke, es würde Ihr helfen, eine große deal.

Wissen Sie, welche Ursachen Ihre Schmerzen?

Frau A: ich habe entweder vulvodynie oder vaginismus oder beides — es ist nie gemacht worden, ganz klar für mich. Was auch immer es ist, es macht die Einfügung irgendeiner Art schmerzhaft, so dass jährliche Prüfungen saugen noch mehr, als Sie normalerweise würde, und bis vor kurzem tampons waren nicht eine option. Mit meinem IUP eingelegt war eines der schmerzlichsten Dinge, die ich je erlebt habe. Im Laufe der Jahre, die Muskel-Speicher baut, und mein Körper jetzt erwartet einführen schmerzhaft sein, das ist eine sich selbst erfüllende Prophezeiung.

Frau B: ich ging zu einem Urologen und er sagte mir, ich hatte vulvodynia, was ist, wenn eine Frau die vulva ist mit Schmerzen für die keine erkennbare Ursache, aber das war verursacht durch meine Angst vor der Ansteckung mit weiteren Infektionen.

Frau C: ich habe vaginismus, was im Grunde bedeutet, dass meine Beckenbodenmuskulatur instinktiv clam in Erwartung von Schmerz, wenn etwas geht in der Nähe gibt. Es ist ähnlich wie wenn Sie sich selbst verbrennen, der auf einer Flamme — wenn Sie das nächste mal in der Nähe, Sie ziehen zurück, standardmäßig. Nach dem ersten mal hatte ich sex und die Schmerzen, die ich erlebt habe, kam ich zu erwarten, dass die Schmerzen jedes mal und mein Körper einfach heruntergefahren und weigerte sich, es zu akzeptieren.

Wie hat sich das auf Ihr Sexualleben?

Frau A: ich hatte viel weniger Verkehr als ich sonst hätte, und weniger Partner als ich vielleicht sonst gehabt hätte. Geschlechtsverkehr war immer emotional, denn ich war immer gespannt, wie es ausgehen würde, und dann war ich enttäuscht und wütend auf mich selbst, Wann es weh und ich musste aufhören, auf halbem Weg durch, oder konnte es überhaupt nicht. Es hat Total geprägt, mein Sexualleben, und in den dunkleren Momenten, meine Gefühle, mein Körper und meine Lebensfähigkeit als romantischen partner. Wenn Sie können nicht geben, die person, die Sie lieben etwas, was Sie wirklich wollen und erwarten in einer Beziehung, es macht Sie fühlen sich unglaublich unpassend.

Frau B: Für einen guten Teil des Jahres, es war touch and go. Zunächst, mein partner und ich konnte einfach keinen sex haben wegen der Infektionen, und dann konnten wir nicht, wegen meiner Angst. Wenn ich diagnostiziert wurde, vulvodynia, wir arbeiteten zu reduzieren stress und ging langsam. Ich fühle mich, wie diese Erfahrung hat uns einander näher gebracht und wir sind jetzt mehr abgestimmt auf den Körper des anderen.

Frau C: In dieser ersten Beziehung gab es eine Menge gebaut-bis Ressentiments. Er hat nie wirklich explizit erzählte mir, dass es ihn störte, aber es war ziemlich offensichtlich aus dem Weg würde er handeln, während Sie sex haben, und irgendwann haben wir aufgehört zu versuchen zusammen. Er sagte mir einmal, er würde als Bruch mit mir, weil ich war "schlechter sex". Es ist schon über sechs Jahre her, seit das passiert jetzt und wir sind zu guten Konditionen wieder, aber ich habe nicht vergessen, wie ich mich fühlte. Da habe ich dann geschlafen, mit ein paar Leuten, mit unterschiedlichem Erfolg — ich habe es geschafft, völlig beschwerdefrei sex mit einem partner, aber es gab Probleme mit anderen. Es scheint, dass mit jedem partner, den ich habe, werden die Probleme immer weniger und weniger, und ich bin in der Lage zu genießen, mich viel mehr, was ich denke, ist ein Nebenprodukt des auf die Annahme meiner Bedingung.

Wie haben Sie Ihre(N) partner reagierte?

Frau A: Es ist eine gemischte Tüte. Ich hatte eine Reihe von Partnern, die Taten Ihr bestes, geduldig zu sein, aber für Männer in Ihren späten teens und frühen 20er Jahre, Geduld rund um sex ist eine endliche Ressource. Ich habe nicht wirklich bemerkt, die Bedeutung einer unterstützenden partner, bis ich hatte eins sagen, "Wenn Sie Schmerzen hat, ich will aufhören." Im Gegensatz zu dem, was alle vorherigen Jungs gesagt hatte, war: "Wenn Sie wollen, zu stoppen, das ist OK." Das sind zwei völlig verschiedene Gefühle, und ich wusste nicht, bis ich hörte, dass die ehemaligen, wie viel von einer Belastung der letzteren gestellt hatte, auf mich.

Frau B: Er war sehr unterstützend und nichts, aber liebevoll. Ich bin sehr glücklich, dass solche patient-partner.

Frau C: Wie ich bereits erwähnt, mein Erster Freund war nicht so toll, aber wir waren beide sehr jung und naiv, und ich glaube, er hatte unrealistische Erwartungen an sex. Mein zweiter Freund, wer ich war mit fünf Jahren, war immer sehr unterstützt und nie unter Druck gesetzt, mich in nichts. Er war auch die person, die mich ermutigt haben, schließlich suchen Sie professionelle Hilfe für Sie, und ich bin unglaublich dankbar zu ihm. Nach unserer Trennung, war ich sehr nervös, erzählt der neue Partner über es, aber ich war wirklich angenehm überrascht, dass es kaum ein Problem überhaupt. Ich habe datiert, drei Leute seit meiner Trennung im letzten Jahr, und nicht einer von Ihnen hatte eine negative Sache über Sie sagen.

Haben Sie gesprochen, zu einem Arzt zu es? Was haben Sie gesagt?

Frau A: ich Sprach von zahlreichen NPs und ob-gyns darüber. Sie waren größtenteils verwirrt, aber man hat vorgeschlagen, mehr Gleitgel und ein anderer hat mir ein Rezept gegeben betäubende Creme, die würde haben hielt mich von einem Gefühl von Schmerz, aber auch würde haben hinderte mich das Gefühl, äh, alles. Für mich, der Punkt war nie einfach nur sex, es war sex. Schließlich ging ich zu einer ob-gyn, die verwies mich an eine physikalische Therapie-Zentrum, die in der Lage waren, mir zu helfen.

Frau C: ich ging zu einem Arzt, darüber in der Mitte 2013, nach setzen es aus für die fast fünf Jahren. Ich hatte schon einige online Lesen und vermutet, dass ich hatte vaginismus, und der Arzt dies bestätigt. Ich wurde dann an eine Physiotherapeutin, die ist spezialisiert auf Beckenboden Schmerzen. Sie erzählte mir, dass es tatsächlich sehr Häufig bei Frauen zu erleben, vaginismus und Schmerzen beim sex, obwohl er nicht wirklich Sprach über alle, die oft, und, dass es absolut heilbar ist, mit der physikalischen Therapie.

Welche tools, Techniken oder Behandlungen haben Sie versucht, die Schmerzen zu lindern? Haben Sie Arbeit?

Frau A: ich ging auf eine physikalische Therapie-Zentrum, spezialisiert auf die Becken-Schmerz, und Sie waren großartig. Es ist ein cocktail von Verhaltensänderungen und übungen — es ist für jeden anders — aber keiner von Ihnen arbeitete, bis ich die Entscheidung getroffen, zu investieren die Zeit und Energie und Geduld. Physikalische Therapie ist nicht eine Droge, und es ist nicht ein Zauberstab. Aber ich fand es wirklich effektiv zu sein, und ich wünschte, mehr ärzte und Krankenschwestern kannte Beckenschmerzen Störungen und könnte zu verweisen, die Menschen zu einer wirksamen Behandlung.

Frau B: Sofort nach der Diagnose vulvodynie habe ich gelernt, zu tun, Beckenboden-dehnt, die hilft, lösen Sie die vaginalen Muskeln. Während die Schmerz-Störung, Sie werden starr und reagieren stark auf Berührungen. Ich habe langsam massiert Sie und dann hatte mein partner massieren, bis ich konnte wieder sex zu haben. Die zur Bekämpfung der Hefe-Infektionen während der Sommer, ich proaktiv angehen Borsäure Zäpfchen, die wie eine vagina vitamin!

Frau C: ich bin wahrscheinlich nicht so fleißig mit meinen physikalischen Therapie, wie ich sein sollte, aber ich verwenden Sie Dilatatoren — ist im Grunde eine Kunststoff-Rohre, die Zunahme der Größe zu arbeiten, die auf Entspannung meiner Beckenbodenmuskulatur. Meine Physiotherapeutin hat auch vorgeschlagen, Anwendung von Wärme-packs, um meinen Magen zu entspannen die Muskeln, als auch als kegel-übungen, um meine Scheide verwendet, um Pressen und loslassen. Ich habe bemerkt, einige änderungen dort unten, und das Letzte mal hatte ich die PIV-sex, es war nicht wirklich viel von einem Problem überhaupt.

Verbringst du mehr Zeit mit sexuellen Sachen außer penetration jetzt?

Frau A: Ja. Und während es ist toll, andere Möglichkeiten, um aus und lassen Sie Ihren partner aus, Schmerzen beim sex hat eine Art casting ein Leichentuch über den Abend — das ist nicht gerade förderlich, dass das weltweit beste blow job.

Frau B: Während der Infektionen, die wir engagiert in mehr oral sex, aber es hat sich nicht geändert seit.

Frau C: ich war immer ziemlich in anderen Arten von sex sowieso, aber mein Zustand hat sich auf jeden Fall vorgenommen mich mehr dankbar für all die anderen Dinge, die Sie tun können. Ich könnte nicht mit jemand, für die penetrativer sex war die und Ende alle. Ich Orgasmus leicht durch oral-sex, in der Erwägung, dass habe ich noch nie orgasmed durch PIV (wenn es ist nicht schmerzhaft, es neigt dazu, nicht zu fühlen, wie eine ganze Menge).

Haben Sie irgendwelche Ratschläge für Frauen, die schmerzhaften sex?

Frau A: seid freundlich zu Euch selbst. Es ist nichts falsch mit Ihnen. Sie sind nicht kaputt oder defekt oder schlecht ein human female (auch, viele male Menschen erleben Schmerzen beim sex, und Sie sind keine schlechten Wesen menschlichen Männchen). Sie nicht schuldig sex zu jemand. Schmerzhafter sex Sie haben, desto schwieriger es wird, die rückgängig zu machen Ihr Körper und Ihr Gehirn ist vollkommen vernünftig Zusammenhang zwischen sex und Schmerz. Also nicht Dinge tun, die weh tun, und nicht akzeptieren, dass der Schmerz ist Teil des Deals. Einen Arzt finden, nimmt Ihre Schmerzen ernst, und dann versuchen, jede Behandlung, die Sie finden können und leisten, bis etwas funktioniert. Es ist zum Verrücktwerden, um zu arbeiten, weil es scheint, wie es sein sollte, einfach etwas, das passiert, natürlich, aber ich verspreche Ihnen, es ist die Mühe Wert.

Frau B: Du bist nicht allein! Es gibt immer ein Heilmittel; Sie müssen nur halten Sie versuchen, verschiedene Routen.

Frau C: zwingen Sie sich nicht zu penetrierenden sex zu praktizieren, wenn es schmerzhaft ist — es wird nur noch schlimmer machen. Schämen Sie sich nicht, professionelle Hilfe zu suchen; obwohl ich gehört habe viele horror-Geschichten über ärzte nicht verstehen, ich habe nichts, aber große Erfahrungen mit den Medizinern, die ich gesehen habe. Wissen, dass es besser wird mit der Zeit und Geduld und harte Arbeit, und selbst wenn Sie noch nie überwinden, es gibt viele andere Möglichkeiten, in den Genuss eines wirklich tollen und erfüllten sex Leben. Penetrativer sex ist nicht alles, und wenn Sie kommen, um erkennen und akzeptieren, dass, es fühlt sich wirklich wie setzen Sie sich frei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.