Herausforderung 4: Die Rolle Spielen—Client – & Personal Trainer

"Also, wo bist du wund?" Ich fragte D., versuchen, auf subtile Weise zu initiieren, die Rolle zu spielen.

"Meinem Rücken", antwortete er. Pause. "Und meine unteren front."

Gut, in Ordnung.

Ich sagte ihm, Sie zu schlagen, die Duschen und treffen Sie mich in das Schlafzimmer. Dude, wenn ich ging, um alle in seinem Geschäft, ich wollte, dass dieses Geschäft sauber zu sein.

Er kehrte in das Schlafzimmer ein paar Minuten später trug nichts als ein Handtuch.

Aber statt das Handtuch fallen und liegen, D. schob mich auf das Bett. Entweder war er misremembering die Herausforderung oder er war abweichende aus dem Skript. So oder so, habe ich beschlossen ihn gehen zu lassen mit ihm für eine minute.

Ich trug kurze shorts und ein tank, und er nahm den letzteren, ging dann zu heben meine Beine und Presse Sie gegen meine Brust. Die Dehnung ging für eine Weile, mit ihm greifen Brüste oder Hintern Wange, wenn seine hand war in der Nähe. Warten Sie, ich dachte, ich war eigentlich der trainer? Ich beschlossen, ich wollte nicht aufgeben, diese Herausforderung ganz so leicht. Also nahm ich wieder die Kontrolle über D., ich meine, mein Kunde, und sagte ihm, lassen Sie das Handtuch liegen offen auf dem Bett. Ich legte ein Bein auf meine Schulter und sofort eine hand abgeschossen zu cover sein Schritt. Hmmm.

"D.," begann ich. "Du gehst zu haben, um mich zu dehnen Sie aus."

"Gut, aufhören zu versuchen, einen Blick hinter my balls!", rief er aus.

"Ich war es nicht!"

Ich war.

Damen, ich bin selten zurück in diesem Bereich—D. ist sehr streng, was mir mit der Vorderseite nur. Ich kann nicht einmal einen kleinen Einblick in seine Hintertür. Für diejenigen von Euch, die nicht fließend in Metaphern, Erlaube ich mir zu übersetzen: Es gibt keine gettin‘ in der Nähe von D. s Spundloch.

Dude, ich bekomme es. Ich weiß nicht besonders wollen, dass jemand in der Nähe von mir entweder. Aber ein Cosmo challenge ist ein Cosmo Herausforderung, also habe ich durchgehalten. Ich machte eine große show, die der Aufrechterhaltung Blickkontakt, während stretching seine Beine, und wir trugen auf. Ich bin völlig Stahlen einen Einblick crotch Stadt, wenn er war in butterfly-position und lassen Sie mich Ihnen sagen: es gibt eine Menge Los auf da hinten! Ritzen und Falten und so weiter. Ich gehalten, versuchen, ihn in Positionen, wo ich Sie fangen konnte eine visuelle, aber D. war schnell zu vertuschen, seine bits immer, wenn er merkte, die Dinge waren immer aufschlussreich.

Gut, dem Betrieb einen Blick, D. Grundle war nicht sehr gut, also beschloss ich, ihn zu haben, spreizte die Beine, sagte ihm dann, sich zu Strecken, seine Arme über seinem Kopf, und halten Sie das Ende des Bettes. Und wenn er es Tat, beugte ich mich hinunter und nahm ihn in meinen Mund.

Da war er noch weich ist, konnte ich alle von ihm in mir. Ich habe irgendwie "gerollt", um ihm in meinem Mund, offensichtlich sicher zu sein, vermeiden Sie die Zähne. Mit der anderen hand. Ich massierte seine Jungen und wartete, als er hart. Im Einklang mit meiner Rolle-spielen-challenge habe ich mich entschlossen, ihm eine völlig andere Art des mündlichen. Denn das ist, was Rollenspiel ist, richtig? Die Aufregung der etwas anderes.

So bald, wie D. war hart, ich nahm ihn aus meinem Mund und begann zu lecken nach oben und unten der Seite seines penis. Ich gab einige lieben seine Kugeln, dann ging ich zurück zu seinem Schaft. Und ich drehte meinen Kopf seitwärts, als wenn D. junk waren, eine Flöte und ich waren ein Flötenspieler, öffnete meinen Mund und lief ihm nach oben und unten meine Lippen und gerade in meinem Mund. Was hat die Reaktion war, wenn ich lief meinen Mund nach oben und unten der Unterseite. Also ich hab mir das für eine Weile, bis er deutlich rile; dann kehrte ich zurück zu einem "normalen" beej, nahm ihn in meinen Mund und mit der rechten hand zu tun den rest der Arbeit. D. die Ziellinie kam ziemlich schnell von dort. "Diese Sitzung ist beendet. Schöne Arbeit," sagte ich ihm mit einem verschmitzten lächeln.

"Danke. Das war durchaus ein Training sein", sagte er wieder. Aber dann D. versucht zu starten, der die Bewegungen wieder auf mich. Dieses mal, im Einklang mit der ursprünglichen Herausforderung, ich schob ihn Weg.

"Tut mir Leid, ich geh nicht dort mit den Kunden."

D. lachte. "Wie könnte ich Sie überzeugen, um brechen diese Regel?", fragte er mit einem schelmischen Blick in seinen Augen.

"Es würde eine Menge." Wow, dachte ich. Rolle spielen, macht das spielen schwer zu bekommen sehr einfach.

"Nennen Sie es, und ich werde es tun", antwortete er.

So jetzt denke ich über die eine Sache würde ich Wunsch sexuell, wenn ich hätte alles in der Welt. Hmm, das ist heikel. Wie würden Sie Antworten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.