Diese Frau Wurde Schikaniert Über Ihre Zunder Profilbild und Jetzt ist Sie Zurück Kämpfen

Zunder-Benutzer Olivia Melville kämpft nach Ihrem Profil ein Foto veröffentlicht wurde, auf jemandes Facebook-Seite, und es schnell eskaliert, in Vergewaltigung, Bedrohungen und andere hasserfüllte Kommentare, BuzzFeed berichtet.

Melville ’s profile, die enthalten in der bio Drake lyric" – Typ von Mädchen, saugen Sie trocken sind und dann Essen Sie etwas mit Ihnen zu Mittag Essen", die offensichtlich Chris Hall nicht verstehen, denn er veröffentlicht das Foto mit der Bildunterschrift: "Stay classy Damen. Ich bin überrascht, dass Sie wäre immer noch hungrig zum Mittagessen," und das Internet explodierte mit Hass.

Facebook

Traurig, die Kommentare, die folgten, waren viel schlimmer als das.

Ein Benutzer mit dem Namen Zane Alchin begann sofort kommentieren mit fürchterlichen Vergewaltigung Bedrohungen gegen Sie und sagen, dass Frauen wie Sie waren der Grund, "Frauen sollten nie gegeben haben Rechte."

Facebook Facebook

Olivia ’s Freund Paloma Newton erzählte BuzzFeed, dass der Missbrauch auch in Melville‘ s Facebook-Posteingang und auf der post. In der post, sagt Sie, "Diese Art von Verhalten [sic] ist, was wir nennen" Normalisierung [sic] Gewalt gegen Frauen " und es ist wirklich, wirklich beängstigend und schädlich, es ist der Grund, dass jeden Tag unsere Mütter, unsere Schwestern und unsere Freunde werden getötet von Männern, die vergewaltigt und von Männern."

Sie sagt auch, Sie werde die Fotos zur Polizei und will Männer, die Drohungen gegen die Frauen wissen, "das internet ist nicht länger Ihren tarnmantel. Ich komme nach, und ich werde nicht gestoppt werden."

Sie und Ihre Freunde haben auch begonnen, eine Organisation, die als Sexuelle Gewalt nicht zum Schweigen gebracht Werden, in der Hoffnung, Sie können "die Arbeit auf der änderung der Normalisierung [sic] der Missbrauch von Frauen in den sozialen Medien." Sie haben auch begonnen, eine petition hofft die Regierung auf "aktivieren Strafverfolgungs-Profis, angemessen zu reagieren, um online-Belästigung und sexuellem Missbrauch."

In diesem Fall, Newton sagt, Sie meldete diesen Vorfall der Polizei und nicht wieder hören, für eine Woche und dann wurde gesagt, es könnte weitere drei Wochen für Sie zu untersuchen. Hier hoffen wir, dass Ihre petition und Organisation verändert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.