Boston Polizei auf der Jagd nach Paar, Hatten Oral Sex im Bahnhof

Boston transit Polizisten versuchen, die Spur zu einem paar, das zu sein schien, mit oral-sex auf der Zug-Plattform, nachdem ein Passagier machte ein Foto von dem Vorfall und berichtet Ihnen über social media, Metro berichten.

Jemand sah den Bericht auf Facebook und Twitter Transit Polizei über.

@aefolger Hallo Amanda. Sind Sie in der Lage, uns mit mehr Infos dazu? Wir möchten Sie informieren unsere Vorgesetzten und @MBTATransitPD

— MBTA (@MBTA) Mai 16, 2015

Transit-Polizei Lt. Richard Sullivan gab Cosmopolitan.com die folgende Anweisung über den Vorfall:

Wir teilen der öffentlichkeit Ekel in der Fotografie. Glücklicherweise ein kleines Kind geschah nicht durch das Gesetz, und obwohl die reporting-party war der einzige Zeuge für den Vorfall werden wir nicht dulden, Verhalten (unter Massachusetts General Law-Kriminellen und verbrecherischen) wie dies auf der MBTA. Die MBTA ist ein sehr Sicheres öffentliches Verkehrssystem, und wir erschöpfen alle Ressourcen zu identifizieren, zu lokalisieren und verhaften die Personen, die beteiligt waren. Dies ist eine aktive Untersuchung, und wir werden update. Danke.

Wenn das paar gefunden wird, wird Sie aufgeladen werden können, mit offenen und grober Unzucht, die mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren Staatsgefängnis und hätte auch vor dem sex-Täter-Registrierung-board.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.